home | biography | recordings | contact | photos | video | shop | concerts | PRESS

 

 

Released on the 24th October 2014
by JAZZ 'n' ARTS Records

Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 2
all music & arrangements by caroll vanwelden        
all lyrics by william shakespeare
 

 all lyrics (sonnets)  downloadable here
 

Press Text Release Germany in pdf
(
in low rz 505kb
 
(in high rz 4.52Mb)


Click on pictures below for high res
        

Reviews
Review WAZ pre-release concert in Gelsenkirchen 18.9.2014
NRWJazz.net
BIT Magazine by Jacques Ziegler 28.10.2012
Theatergeist Shakespeare Festival Neuss Uraufführung 12.9. 2014
West Deutsche Zeitung
RP Zeitung
Press Hongarije Guylai Hirlap
Press Hongarije Prae

Line-up
Caroll Vanwelden
Thomas Siffling
Mini Schulz
Rodrigo Villalon


piano, voice, sansula, concertina
trumpet, flughelhorn
double bass
drums, percussion

 

 

 

Vorhang auf und Bühne frei für Shakespeare Reloaded! Vor zwei Jahren katapultierte sich die Belgierin Caroll Vanwelden hierzulande geradezu schlagartig ins Rampenlicht und wurde gleichsam hymnisch als Entdeckung gefeiert. „Als Sängerin, als Pianistin, und besonders als Komponistin weist sie eigene und auch neue Wege auf“, begeisterte sich Mauretta Heinzel - mann, die der Wahl-Heidelbergerin zudem bescheinigte „Shakespeares Rhythmen kongenial umzusetzen, mit minimalistischen Wiederholungen und zuweilen auch mit komplizierten Taktwechseln“ – und kürte die 2012 veröffentlichte CD im Norddeutschen Rundfunk zum „Album der Woche“. Nicht minder beeindruckt zeigte sich Thomas Hintze in Stereo, der in Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets (JAZZNARTS RECORDS) ein Projekt sah, „welches das Zeug hat, zur CD des Jahres gewählt zu werden“ – und gleich das Prädikat „CD und Audiophiles Highlight des Monats“ mitverlieh. Wenig verwunderlich also, dass das Kapitel zwischen Shakespeare und Vanwelden noch längst nicht abgeschlossen ist. Mit Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 2 stellt die Absolventin der Londoner Guildhall School  of Music & Drama einmal mehr gefühlvoll und lebendig ihren „offenbar unerschöpflichen Einfallsreich tum“ (NDR) unter Beweis – gemeinsam mit ihren bewährt-kongenialen Begleitern: Thomas Sifflings elegante Melodien auf Trompete und Flügel horn umgarnen ihren ausdrucksstarken Gesang, während Mini Schulz seinen Kontrabass mal mit dem Bogen streicht, mal lässig-groovend zupft. Für die Ak zen tuierung der flexiblen Rhythmen ist neuerdings Rodrigo Villalon zuständig, der neben Schlagzeug auch unterschiedliche Perkussion nutzt und dadurch ebenfalls zum Klang reich tum der Band beiträgt. Keine Frage: Shakespeare würde dieses musikalische Feuer - werk zu seinem 450. Geburts tag sicher lich gefallen.